So ein schöner Tag!

Endlich ist er da! Der Frühling! Die Sonne scheint immer häufiger und auch länger. Der Garten erwacht zu neuem Leben. Überall recken Frühblüher ihre Köpfchen aus der Erde.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_05

Ich liebe es einfach! Da steigt direkt wieder die Stimmung.

Wir waren auch direkt wieder voller Tatendrang und haben alle Obstbäume kräftig beschnitten.

Die Kinder spielten im Garten, der Hund mittendrin .. herrlich! So kann es gerne weiter gehen.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_17

Ich habe die Chance genutzt und direkt ein genähtes Outfit fotografiert. Einfach so nebenbei funktioniert es einfach am Besten.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_14

Im Grunde gibt es auch nicht viel mehr weiter zu erzählen. Wir waren im Garten und haben es alle fünf sehr genossen.

Das tut einfach unheimlich gut den Tag damit ausklingen zu lassen.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_15

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_16

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_13

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_06

Vernäht habe ich den neuen „Drakar“ von Rebekah Ginda Design – erhältlich bei Tidöblomma. Ich war sofort verliebt in die coolen Drachen, die gedeckten Farben mit den Farbtupfern in cyan und gelb. Diesmal gab es so viele tolle Kombistoffe dazu, dass ich mich kaum entscheiden konnte.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_03

Endlich mal wieder ein richtig cooler Jungsstoff! Ich habe ein „back to basic“ mit Teilung draus genäht, welches sich noch beim Probenähen befindet. Eigentlich sind wir damit durch. Ich komme im Moment aber nicht mit der Anleitung weiter. Ich finde aber hoffentlich ganz bald Zeit mich drum zu kümmern. Dann gibt es das „back to basic“ für alle ❤

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_09

Das Bio-Bündchen ist von Albstoffe. Die beiden Farben passen einfach perfekt zum „Drakar“.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_02

Mein kleiner Mimikclown hier übrigens in Aktion *lach

Er hat immer die dollsten Grimassen drauf und arbeitet immer so viel mit Gestik und Mimik ❤  *verliebt in meinen Rabauken

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_12

Dazu gab es eine „first steps“ ebenfalls im perfekt passenden cyan-blau aus dem „cozy sweat“.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_08

Was gibt es sonst noch zu sagen, außer dass ihr Gas geben solltet, wenn ihr auch noch etwas von den coolen Stoffen haben wollt. Ganz bald sind sie nämlich wieder ausverkauft und werden dann wieder als heiße Tausch- und Handelsware gesucht.

Hier geht’s zum Shop von Tidöblomma.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch

Natürlich gibt es auch wieder die Plotterdatei dazu. Ein zweites Outfit mit einem anderen Kombistoff und dem Drachen als Plott zeige ich euch auch noch. Das mag ich auch sehr ❤

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_10

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_01

Nun hoffe ich sehr, dass uns das tolle Wetter erhalten bleibt und es langsam noch schöner und noch wärmer wird.

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_04

schaumzucker_back_to_basic_drakar_rebekah_ginda_hoch_11

Hoffentlich habt ihr auch so tolles Wetter und konntet schon ein paar schöne Sonnenstunden im Freien verbringen. Wir haben es hier wirklich bitter nötig ❤

Habt eine schöne Restwoche!

Liebste Grüße!
Anna

******************************************************************

Schnitte:
– „back to basic“ – coming soon bei schaumzucker
– „first steps“ – erhältlich bei Dawanda und Alles-für-Selbermacher

Stoffe:
„Drakar“ und „Remsor“ von Rebekah Ginda Design und Tidöblomma
„cosy sweat“ von Michas Stoffecke

 

 

Advertisements

40 ist die neue 30

Habt ihr Angst vorm Älter werden? Zählt ihr schon die Falten?

Ich nicht.

Das heißt .. ich habe schon Angst davor älter zu werden, weil die Zeit einfach so rasend schnell vergeht und ich das Gefühl habe so viel von meinen Kindern zu verpassen. Achtung! Glucke 😀

Aber Angst vor DEM ALTER habe ich nicht. Mir ist es herzlich egal wie alt ich bin. Im Grunde vergesse ich es auch und muss immer wieder nach rechnen. Komisch, dass so bald vor meinem Geburtstag so ein Thema aufkommt. Wie alt werde ich noch mal?

Immer noch habe ich nämlich das Gefühl nicht „erwachsen“ zu sein. Natürlich habe ich die ganzen Unannehmlichkeiten wie Rechnungen, Arbeit, Haushalt, Zipperlein *lach

Doch dieses Gefühl, welches man glaubte, dass sich einstellt wenn man endlich erwachsen ist, kam noch nicht. Oder habe ich es einfach verpasst? War der Übergang so fließend?

Vielleicht kommt es ja noch?!

Ich zumindest mit schon über 30 hoffe sehr auf die 40. Ich hoffe auf ein entspannteres Umgehen mit allem und jedem. Ich hoffe auf viele tolle Unternehmungen, die ich mit meinem Mann machen kann, weil die Kids schon „größer“ sind. Ich hoffe auf einen eigenen Stil, den man endlich gefunden hat, an dem man sich orientieren kann.

Doch ob es wirklich so sein wird?!

Ich zumindest habe „meinen Stil“ immer noch nicht gefunden. Dazu probiere ich noch viel zu viel aus. Dazu habe ich noch Klamotten im Schrank, die sooooo schön sind. Da aber auch bleiben, weil sie mir einfach nicht stehen. Ich sollte wirklich mal aussortieren …

Es gibt aber auch Momente .. glorreiche Momente .. an denen ich erkenne, dass mir etwa tatsächlich nicht steht und es bekommt jemand anderes….

Jemand, dem es doch tatsächlich viel besser steht als mir.

Daher hat sich die Mama meines Schwagers zur Verfügung gestellt und wir haben ein bisschen geshootet 😉

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch_07

Entstanden ist hier nämlich eine Strickjacke .. na ja .. nicht wirklich gestrickt, sondern genäht. Nämlich aus dem Albstoffe Wollfleece aus 100% Bio-Merino-Wolle. GOTS zertifiziert und in einer traumhaften Qualität.

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_quer_03

Kuschelweich, warm und überhaupt nicht kratzig. Glaubt mir, ich bin da sonst richtig empfindlich!

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch

Und da ich ja eh sehr viel lieber hinter als vor der Kamera stehe, bin ich über mein Leihmodel sehr froh. Die Fotos sind richtig toll geworden!

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch_02

Das liegt aber größtenteils daran, dass sie sich unglaublich wohl in ihrer Haut fühlt. Das merkt man einfach, wenn man ihr begegnet – wenn man mit ihr spricht.

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch_04

Außerdem bewundere ich immer wieder ihren Geschmack für Kleidung. Trotz, dass sie schon etwas älter ist, kleidet sie sich einfach immer total schick, ohne künstlich jugendlich aussehen zu wollen.

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch_06

Ich wünsche mir, dass ich irgendwann auch so „geerdet“ bin. Meinen eigenen Stil habe, diesen auch kenne und mich einfach wohl fühle damit.

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_hoch_03

Ein paar Jahre habe ich ja noch bis zur 40. Mal sehen ob das bis dahin was wird 😉

albstoffe_wollfleece_schaumzucker_quer_02

In diesem Sinne! Lieben Dank Karin für dein Einspringen als Model, für die Fotos und einfach deine Art. Bleibe unbedingt wie du bist.

Und da heute Donnerstag ist, mache ich direkt mit bei RUMS – auch wenn ich mich weiter hinter den 200sten Post einreihen muss 😉

Habt eine tolle Restwoche!

Liebste Grüße!
Anna

********************************************************************

Schnitt: „Basic Strickmantel“ von Ki-ba-doo
Stoff: „Merino Bio Wolle“ von Albstoffe

 

Jeder wie er mag!

Jetzt wird sie aber übermütig müsst ihr jetzt denken.

Gestern den Blog aus dem Tiefschlaf geholt und heute noch ein Beitrag?

Heute trudeln bei vielen Händlern die lang ersehnten Albstoffe Einhörner ein und da ich welche davon vernähen durfte, möchte ich euch natürlich die Gelegenheit geben heute schnell zu zu schlagen.

Aktuell zum Beispiel erhältlich bei Alles-für-Selbermacher 🙂

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_quer

Den Anfang machen bei mir, aus gutem Grund, nicht die lila Einhörner .. sondern die grün-blauen. Die hat der Kurze vernäht bekommen.

Traumhafter Biojacquard, wunderbar einfach zu vernähen weil er so schön griffig ist und innen kuschelig angeraut. Ich bin fast ein wenig neidisch. Aber für mich müssten die Einhörner deutlich größer sein. Ihr kennt mein Fable für Großformatiges 😉

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_10

Wir sind Montags immer beim Familienturnen mit den Kindern. Der Kurze freut sich immer schon sehr drauf. Die Große natürlich auch aber für ihn ist der einzige Nachmittagskurs. Daher lassen wir es auch so gut wie nie ausfallen.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch

Wir nutzen die Gelegenheit und gehen tatsächlich als Familie da hin um mit den Kids toben und spielen zu können. Neben der vielen Arbeit findet sich leider im Moment eher weniger Zeit dafür.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_quer_02

Unsere Große spielt dann oft gerne „Pferd“. Sie schlüpft dann in einen Hula-Hoop-Reifen und wir galoppieren dann mit ihr durch die Turnhalle. Natürlich hatte der Rabauke das auch schnell raus und schon hatte man zwei schnaufende und in den höchsten Tönen wiehernde Pferde an Hula-Hoop-Reifen zu führen.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_07

Neulich hatte ich die Situation, da hörte ich einen kleinen Jungen zu seiner Mutter sagen, dass er auch ein Pferd sein möchte. Prima, dachte ich .. da hüpfen bald alle Eltern mit den Kids durch die Gegend.

Aber was sagte sie ihm stattdessen darauf?

„Du bist ein Junge! Du kannst nicht Pferd spielen. Jungs spielen Fußball aber sind keine Pferde!“

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_06

Was für ein Oberscheiß! Entschuldigt aber wieso tut man sowas? Warum redet man seinem Kind ein es könnte irgendetwas nicht tun?

Mein Mann und ich sind uns da Gott sei Dank absolut einig, dass jedes unserer Kinder, egal welchen Geschlechts, tun, ausprobieren und sein kann was es möchte.

Warum auch nicht? Es sind Kinder. Punkt.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_09

Auf den Bildern sieht man sogar noch die teilweise blau lackierten Fingernägel unseres Rabaukenjungen. Warum, um alles in der Welt, sollten wir ihm nicht erlauben seine Fingernägel anmalen zu lassen, wenn seine große Schwester es doch darf?

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_03

Gerade er, der Autos über alles liebt, staunend vor jedem größeren Fahrzeug stehen bleibt und fragt was das ist.

Er, der sich Beulen, Schrammen, Kratzer, Wackelzähne, gequetschte Finger, ein Loch im Kopf, blaue Flecken und blutige Nasen noch und nöcher geschlagen hat.

Er, der den allergrößten Dickkopf der Nation hat, wirklich – ungelogen ..

Er soll nicht auch ein Pferd spielen dürfen weil er ein Junge ist?

Er soll sich nicht die Fingernägel lackieren dürfen weil er ein Junge ist?

Warum werden Kinder immer in diese Geschlechterrollen gequetscht.

Mädchen sollen pink und Glitzer mögen, Jungs Fußball und raufen.

Warum? Sein liebster Frühstückslöffel ist lila. Na und?

Meist dürfen Mädchen ja doch noch etwas mehr als Jungen. Wenn sie Hosen tragen oder mit Autos spielen guckt man nicht mehr komisch.

Aber wenn ein Junge einen Puppenwagen schiebt sagt man ihm, dass er das nicht tun soll weil er ein Junge ist?

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_04

Leider projizieren viele Eltern auf ihre Kinder diese Selbstbildnisse und so fragen sogar die Nachbarsmädchen warum der Rabauke denn lackierte Fingernägel hat. Er ist doch ein Junge.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_02

Als die Große noch etwas kleiner war kam sie zu mir und erzählte mir, dass ihr Freund im Kindergarten sich gerne als Prinzessin im Kindergarten verkleidet. Sie verkündete stolz, dass das aber nicht ginge weil er ja ein Junge sei.

Da fragte ich sie, ob sie sich denn als Pirat verkleiden dürfte. „Ja, natürlich!“ Aber wenn der E. sich nicht als Prinzessin verkleiden darf weil er ein Junge ist – dann darfst du dich doch auch nicht als Pirat verkleiden, weil du ein Mädchen bist.

Hmm.. fand sie natürlich blöd. Also einigten wir uns darauf, dass jeder das sein dürfte was er gerne sein möchte. Schließlich sollte man doch auch das sein dürfen, was man gerne wäre, oder?!

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_05

Damit wünsche ich euch einen schönen letzten Arbeitstag für diese Woche und ein tolles Wochenende mit euren Liebsten ❤

Liebste Grüße!
Anna

*******************************************************************

Schnitt Shirt: von schaumzucker (coming soon)
Schnitt Hose: „first steps“ – schaumzucker über Dawanda oder Alles-für-Selbermacher
Stoff Shirt: „Lenis Dream“ von Hamburger Liebe produziert von Albstoffe aktuell erhältlich bei Alles-für-Selbermacher
Stoff Hose: „Stoffmarktfund“

Raus aus dem Tief …

Das klingt jetzt wieder irgendwie so negativ aber ein Tief ist es wirklich. Ein Wintertief .. ich muss wirklich zugeben .. ich bin kein Wintermensch .. ich brauche die Sonne und den Frühlingsdurft ..
Ich hasse es die Kinder dick anzuziehen. Sie meckern, ich schwitze .. weil ich mich natürlich schon vor ihnen angezogen habe damit sie nicht schwitzen brauchen während ich mich anziehe… Und ich hasse es mich dick anzuziehen. Es ist schwer .. die Klamotten sind schwer weil man so viel anhat. Man kann sich kaum bewegen, weil man so viel anhat…

Mein Mann meinte neulich ich wäre jedes Jahr um die gleiche Zeit Frühlingsreif. Jedes Jahr um die gleiche Zeit habe ich den Winter satt.

Dazu kommt dieses Jahr, dass meine Große den Frühlingsbeginn auch kaum abwarten kann. Natürlich hat sie sich über die 2x Schnee diesen Winter sehr gefreut. Sie hat aber auch mitbekommen, dass der Winter eben auch nervige Seiten hat. Die Strumpfhosen sind langsam nicht mehr gemütlich und kuschelig sondern nervig und kratzig. Die dicke Jacke würde sie zu gerne gegen ihre geliebte Weste und die warmen Stiefel gegen ihre goldenen Blinkschuhe tauschen.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_03

Umso größer war diese Woche die Freude, denn es war tatsächlich einige Tage schön warm, schön sonnig und ein klein bisschen frühlingshaft. Natürlich war es morgens noch richtig kalt, sodass die Kids sich trotzdem dick einpacken mussten. Aber Mittags zur Abholzeit brachten wir ihnen Socken (zum Wechseln gegen die Strumpfhosen), leichtere Jacken und Schirmmützen mit, denn es waren teilweise 14 Grad. Die Sonne lachte und so lachte auch unser Gemüt.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch

Da musste ich auch nicht viel Überredungskunst leisten als ich fragte ob sie Lust hätte draußen ein paar Fotos zu machen – ohne Jacke …

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_quer_02

Ich wollte die Gelegenheit nutzen und ein lockeres Set ablichten.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_06

Wer uns bei Instagram folgt, hat den Katzenkopf schon entdecken können. Die Große hat  die Applikation vorbereitet und ich war mir unschlüssig wegen des Garns. Im Endeffekt bin ich zufrieden, weil es einfach das Schlichte ist was ich mag und einfach mein Ding ist.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_07

Die locker leichte „summer breeze“ aus dem feinen Katzen-Jersey in Apricot von Liebelle passt wunderbar zum lässigen Pulli aus meinem geliebten Cosy-Sweat in schwarz mit bunten „Fusseln“ ❤

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_quer

Natürlich behielt sie die Sachen direkt an und wir verbrachten den Rest des Nachmittags auf dem Hof. Die Kinder fuhren Rad und ich schaute ihnen dabei zu. Auch mal schön .. einfach nur da zu sitzen…

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_05

Abends beim Ausziehen legte sie beides fein säuberlich zusammen und verkündete, dass nichts schmutzig geworden ist und sie die Sachen morgen in den Kindergarten anziehen möchte. Mein Mamaherz hüpft vor Liebe über so viel Freude, die sie doch noch an jedem genähten Teil von mir hat.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_10

Und während ich die Fotos bearbeite und zuschneide lacht mich dieses Glückskind an und holt mich einfach so zurück aus meinem Tief. Wie ich finde der ideale Welcome-Back-Beitrag für den Blog. Denn auch, wenn es die nächsten Tage mit den Temperaturen wieder bergab geht, möchte ich den Schwung nutzen und wieder aktiver in meinem eigenen Blog werden.

schaumzucker_liebelle_summer_breeze_hoch_08

So viele Gedanken gehen mir täglich durch den Kopf. Aber nie wirklich greifbar .. nie wirklich nieder schreibbar. Doch langsam finde ich die Worte wieder.

Habt eine schöne Restwoche!

Liebste Grüße!
Anna

*******************************************************************

Schnitt Hose: „summer breeze“ von schaumzucker – über Dawanda oder über Alles-für-Selbermacher*
Schnitt Pulli: Ein erster Test von mir – muss aber noch dran gearbeitet werden 😉
Stoff Hose: „Meow Meow“ Jersey von Liebelle
Stoff Pulli: „Cosy Sweat“ von Michas Stoffecke

*=Affiliate-Link

Der neue Stoffmarkt „Stoffencircus“

Heute war Stoffmarkt in Bottrop. Einen Katzensprung von mir entfernt und so habe ich mich wieder einmal ins Getümmel gestürzt. Eigentlich brauchte ich nichts .. na ja .. doch Konen .. richtig schöne dunkelblaue Konen für die Ovi und die Cover. Die kaufe ich sehr gerne auf dem Stoffmarkt. Meine Maschinen kommen super klar damit und ich habe eine sehr große Farbauswahl.

Aber sonst eigentlich nichts. Meine Regale quellen über vor Stoff .. ich muss schon teilweise davor stapeln *schäm

Ich glaube ich sollte mal etwas aussortieren .. Geschmäcker ändern sich ja auch. Aber ich kann mich echt schlecht von meinen Lieblingen trennen. Zumal ja jeder Stoff mit einer Idee im Kopf gekauft wurde.

Und leider war es diesmal natürlich auch wieder so. Es sind ein paar mehr Dinge in meinen Tüten gelandet als nur die dunkelblauen Konen. Aber ich habe mich ECHT ganz arg zurück gehalten. Wirklich .. so richtig arg. Sonst endet so ein Stoffmarktbesuch meist mit einem exzessiven Kaufrausch ..

Aber diesmal habe ich zur Kamera gegriffen und ein wenig fotografiert.

Kennt ihr das wenn man in einem Shop ganz viele tolle Dinge in den Warenkorb packt .. dann aber irgendwann doch das Browserfenster schließt?! Ich habe sie einfach fotografiert .. vielleicht laufen sie mir dann online doch irgendwann noch mal über den Weg 😀

Wer Lust hat kann sich hier ein paar Impressionen vom Stoffmarkt „Stoffencircus“ in Bottrop ansehen..

stoffencircus_quer_06

Das Wetter war bombastisch und die vielen wunderschönen Stoffe für den Herbst einfach herrlich anzusehen.

Tolle gedeckte Farben ..

stoffencircus_quer_13

… viel Plüsch und Flauschiges ..

stoffencircus_quer_17

stoffencircus_quer_03

stoffencircus_hoch_03

Und auch den Glamoursweat, der letztes Jahr nicht wegzudenken war .. habe ich wieder entdeckt. Diesmal mit Regenbogenglitzer!! Wunderschön!

stoffencircus_quer_02

Auch die schönen Retrojerseys mit den Äpfeln haben es mir angetan ..

stoffencircus_quer_14

Der Markt ist wohl ganz neu hier in Deutschland. Bisher kannte ich nur den „Hollandstoffmarkt“ und den „Expostoffmarkt“. Nun gesellt sich wohl auch noch der „Stoffencircus“ dazu und wird nächstes Jahr sicher auch wieder durch Deutschland ziehen. Was ich so von den Händlern und den Kunden mitbekommen habe, waren alle begeistert.

Mitte der Woche war auch einer in Duisburg, auch ganz nah .. aber nun auch in Bottrop. Wunderbar!

Der Markt war zwar übersichtlich, es gab nicht die Massen an Ausstellern aber der Berliner Platz war dennoch gut gefüllt und gegen Mittag auch sehr gut besucht. Ich war froh, dass wir ganz am Anfang da waren.

Es gab, trotz dass es weniger Aussteller waren als z.B. auf dem „Hollandstoffmarkt“ alles was das Nähherz begehrt.

stoffencircus_hoch_06

stoffencircus_hoch_09

Und natürlich auch jede Menge Stoff .. Stoff .. Stoff! Um der Sucht zu fröhnen ..

Schwarz/Weiß liegt weiterhin im Trend. Ebenso wie grafische Muster.

stoffencircus_quer_15

stoffencircus_hoch_11

Und da es ja nun stramm auf die kalte Jahreszeit zugeht auch jede Menge Strick ❤

stoffencircus_quer_16

stoffencircus_quer

Der große Vorteil an so einem Stoffmarkt ist für mich ganz klar die Tatsache, dass ich anfassen.. streicheln kann. Was aber auch sehr gefährlich für den Geldbeutel ist 😀

stoffencircus_quer_12

stoffencircus_quer_11

Aber auch die Tatsache, dass sich Farben und Kombistoffe viel besser vergleichen lassen.

stoffencircus_hoch_08

Es gab doch jede Menge Stoffe, die ich zu gerne mitgenommen hätte. Ich habe mich aber .. wie eingangs schon erwähnt .. zurück gehalten ..

stoffencircus_quer_10

Auch wenn mir das bei den vielen schönen, gerade klein gemusterten Stoffen sehr schwer fiel.

stoffencircus_quer_07

Andere wiederum konnte ich einfach nicht liegen lassen und musste etwas davon mitnehmen.

stoffencircus_hoch_12

stoffencircus_quer_09

stoffencircus_quer_05

Was ich auch immer sehr bewundere sind die bunten Gobelin-Dekostoffe. Wenn ich nur die Zeit hätte mir ein paar schöne neue Kissenbezüge zu nähen. Hmm .. dann müssten wohl erst die Dekostoffe bei mir aus den Regalen dran glauben.

stoffencircus_quer_04

Aber ich habe einfach viel zu viel Ideen, Wünsche, Vorhaben, die ich gerne umsetzen würde als ich Zeit habe. Stricken zum Bespiel.. wäre auch etwas was ich zu gerne könnte.

stoffencircus_hoch_05

stoffencircus_hoch

stoffencircus_hoch_01

stoffencircus_hoch_07

Von den Couponständen, die es natürlich auch gab, haben wir uns diesmal bewusst fern gehalten. Da hatten wir irgendwie keine Lust drauf ..

stoffencircus_hoch_04

Ach ja .. und natürlich gab es auch Webware, die mich persönlich aber nicht sooo sehr interessiert. Dennoch ist es immer schön anzusehen ❤

stoffencircus_hoch_02

Doch auch, wenn ich nicht so viel gekauft habe, wie ich gerne gekauft hätte, habe ich doch ein wenig zugeschlagen.

stoffencircus_quer_01

Sicher sollt ihr auch sehen, was schlussendlich in den Tüten gelandet ist, oder?!

Natürlich die dunkelblauen Konen 😉 zwei Jerseys, ein super günstiger und knallig bunter Cordstoff (5 EUR/m also wenn das kein Schnäppchen ist?!), ein Kuschelsweat, ein Sweat mit einer ganz flauschigen linken Seite (wie hieß der noch mal?!) und noch zwei weitere Kuschelstöffchen. Ach ja .. und so paillettenbesetzte Aufnäher – mega cool!!

stoffencircus_quer_08

stoffencircus_hoch_10

Das sind jetzt doch ganz schön viele Bilder geworden. Ich hoffe der kleine Einblick gefällt euch und ich habe eure Münder nun nicht zu wässrig gemacht 😉

Ich bin tatsächlich ganz zufrieden mit mir, dass ich mich zurück halten konnte aber dennoch den einen oder anderen Stoff habe, den ich morgen in die Waschmaschine schmeißen kann und ich hoffe sehr, sehr, sehr, sehr, dass ich ganz bald die Zeit finde mich an die Projekte zu setzen, die da heute auf dem Stoffmarkt in meinem Kopf entstanden sind.

Habt einen schönen Abend!

Liebste Grüße!
Anna