Jeder wie er mag!

Jetzt wird sie aber übermütig müsst ihr jetzt denken.

Gestern den Blog aus dem Tiefschlaf geholt und heute noch ein Beitrag?

Heute trudeln bei vielen Händlern die lang ersehnten Albstoffe Einhörner ein und da ich welche davon vernähen durfte, möchte ich euch natürlich die Gelegenheit geben heute schnell zu zu schlagen.

Aktuell zum Beispiel erhältlich bei Alles-für-Selbermacher 🙂

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_quer

Den Anfang machen bei mir, aus gutem Grund, nicht die lila Einhörner .. sondern die grün-blauen. Die hat der Kurze vernäht bekommen.

Traumhafter Biojacquard, wunderbar einfach zu vernähen weil er so schön griffig ist und innen kuschelig angeraut. Ich bin fast ein wenig neidisch. Aber für mich müssten die Einhörner deutlich größer sein. Ihr kennt mein Fable für Großformatiges 😉

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_10

Wir sind Montags immer beim Familienturnen mit den Kindern. Der Kurze freut sich immer schon sehr drauf. Die Große natürlich auch aber für ihn ist der einzige Nachmittagskurs. Daher lassen wir es auch so gut wie nie ausfallen.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch

Wir nutzen die Gelegenheit und gehen tatsächlich als Familie da hin um mit den Kids toben und spielen zu können. Neben der vielen Arbeit findet sich leider im Moment eher weniger Zeit dafür.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_quer_02

Unsere Große spielt dann oft gerne „Pferd“. Sie schlüpft dann in einen Hula-Hoop-Reifen und wir galoppieren dann mit ihr durch die Turnhalle. Natürlich hatte der Rabauke das auch schnell raus und schon hatte man zwei schnaufende und in den höchsten Tönen wiehernde Pferde an Hula-Hoop-Reifen zu führen.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_07

Neulich hatte ich die Situation, da hörte ich einen kleinen Jungen zu seiner Mutter sagen, dass er auch ein Pferd sein möchte. Prima, dachte ich .. da hüpfen bald alle Eltern mit den Kids durch die Gegend.

Aber was sagte sie ihm stattdessen darauf?

„Du bist ein Junge! Du kannst nicht Pferd spielen. Jungs spielen Fußball aber sind keine Pferde!“

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_06

Was für ein Oberscheiß! Entschuldigt aber wieso tut man sowas? Warum redet man seinem Kind ein es könnte irgendetwas nicht tun?

Mein Mann und ich sind uns da Gott sei Dank absolut einig, dass jedes unserer Kinder, egal welchen Geschlechts, tun, ausprobieren und sein kann was es möchte.

Warum auch nicht? Es sind Kinder. Punkt.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_09

Auf den Bildern sieht man sogar noch die teilweise blau lackierten Fingernägel unseres Rabaukenjungen. Warum, um alles in der Welt, sollten wir ihm nicht erlauben seine Fingernägel anmalen zu lassen, wenn seine große Schwester es doch darf?

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_03

Gerade er, der Autos über alles liebt, staunend vor jedem größeren Fahrzeug stehen bleibt und fragt was das ist.

Er, der sich Beulen, Schrammen, Kratzer, Wackelzähne, gequetschte Finger, ein Loch im Kopf, blaue Flecken und blutige Nasen noch und nöcher geschlagen hat.

Er, der den allergrößten Dickkopf der Nation hat, wirklich – ungelogen ..

Er soll nicht auch ein Pferd spielen dürfen weil er ein Junge ist?

Er soll sich nicht die Fingernägel lackieren dürfen weil er ein Junge ist?

Warum werden Kinder immer in diese Geschlechterrollen gequetscht.

Mädchen sollen pink und Glitzer mögen, Jungs Fußball und raufen.

Warum? Sein liebster Frühstückslöffel ist lila. Na und?

Meist dürfen Mädchen ja doch noch etwas mehr als Jungen. Wenn sie Hosen tragen oder mit Autos spielen guckt man nicht mehr komisch.

Aber wenn ein Junge einen Puppenwagen schiebt sagt man ihm, dass er das nicht tun soll weil er ein Junge ist?

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_04

Leider projizieren viele Eltern auf ihre Kinder diese Selbstbildnisse und so fragen sogar die Nachbarsmädchen warum der Rabauke denn lackierte Fingernägel hat. Er ist doch ein Junge.

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_02

Als die Große noch etwas kleiner war kam sie zu mir und erzählte mir, dass ihr Freund im Kindergarten sich gerne als Prinzessin im Kindergarten verkleidet. Sie verkündete stolz, dass das aber nicht ginge weil er ja ein Junge sei.

Da fragte ich sie, ob sie sich denn als Pirat verkleiden dürfte. „Ja, natürlich!“ Aber wenn der E. sich nicht als Prinzessin verkleiden darf weil er ein Junge ist – dann darfst du dich doch auch nicht als Pirat verkleiden, weil du ein Mädchen bist.

Hmm.. fand sie natürlich blöd. Also einigten wir uns darauf, dass jeder das sein dürfte was er gerne sein möchte. Schließlich sollte man doch auch das sein dürfen, was man gerne wäre, oder?!

albstoffe_einhoerner_schaumzucker_back_to_basic_first_steps_hoch_05

Damit wünsche ich euch einen schönen letzten Arbeitstag für diese Woche und ein tolles Wochenende mit euren Liebsten ❤

Liebste Grüße!
Anna

*******************************************************************

Schnitt Shirt: von schaumzucker (coming soon)
Schnitt Hose: „first steps“ – schaumzucker über Dawanda oder Alles-für-Selbermacher
Stoff Shirt: „Lenis Dream“ von Hamburger Liebe produziert von Albstoffe aktuell erhältlich bei Alles-für-Selbermacher
Stoff Hose: „Stoffmarktfund“

Advertisements

4 Gedanken zu “Jeder wie er mag!

  1. Das ist sooo richtig, was Du da schreibst! Mein Enkel kommt auch manchmal mit rot lackierten Nägeln, mit pinken Gummistiefeln, er schiebt seine Puppe mit dem Wägelchen durch die Gegend, und dann rast er auf seinem Puky die steilsten Treppen runter, spielt Feuerwehrmann Sam und hilft Opa beim Heimwerken. Was ist dabei? Lasst die Kinder Kinder sein, in Rollen werden sie früh genug gepresst.
    Dir noch viel Spaß mit Deinen Kinern
    Dagmar

    • Du hast sooo recht Dagmar! Ich finde es wirklich schade, dass man Kinder heutzutage nicht einfach ausprobieren lässt. Schließlich gucken sie sich alles von uns oder den größeren Geschwistern ab. Für die Kleinsten gibt es noch kein „Sie“ oder „Er“.

      Lieben Dank für deinen Kommentar!

      Liebste Grüße!
      Anna

  2. Liebe Anna, ich find deine Einstellung klasse! Ich hab zwar nur Mädchen – und so wie du sagst, dürfen die eh alles, aber zum Glück gibt es Jungsmamas wie dich ❤️ Glg, birgit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s