Wie möchtest du behandelt werden?

Wenn man Kinder hat beantwortet man viele Fragen. Vor allem wenn die Kinder in das „sinnvolle“ Fragealter kommen, tatsächlich Fragen stellen deren Antwort sie interessiert und auch zuhören. Dann beantwortet man Fragen über die man sich schon lange keine Gedanken mehr gemacht hat oder auch erstmal nachdenken muss wie genau das dann doch noch mal war.

Gerade Ostern hat bei uns wieder viele Kinderfragen aufgeworfen.
Warum feiern wir Ostern?
Warum wurde Jesus ans Kreuz genagelt?
Warum ist er wieder auferstanden?
Wo ist er jetzt?
Warum wird überall Feuer gemacht?
Warum bekommen nicht alle Kinder Geschenke?
Sind in jedem Ei auch Kücken drin?

Und wenn man all diese Kinderfragen auch dem Alter entsprechend beantwortet hat, kommen dann doch diese Momente in denen man selbst zur Ruhe kommt und über viele dieser Fragen noch einmal nachdenkt.

Auferstehung, Wiedergeburt, Wichtiges, Wegwerfgesellschaft, Gesundheit …

Schon lange sammele ich alte Jeans, abgetragene Kleidung und alte Taschen in einem Schrank. Natürlich sammele ich nicht alles. Mit zwei Kindern im schnellen Wachstumsalter wären das einfach viel zu viel. Aber besondere Stücke werden gerne aufgehoben und zum Upcycling genutzt.

Wir ziehen unser Gemüse für den Garten vor in alten Eierkartons.

Wir bringen unseren Kindern bei, dass es nicht in Ordnung ist Müll einfach auf die Straße zu werfen. Wir bringen ihnen bei wie man recycelt. Dass der Biomüll in den Komposter im Garten kommt und dass damit dann wieder das Beet für die Neupflanzung vorbereitet wird.

Wir haben unseren Fleischkonsum reduziert und erklären auch warum es eben nicht jeden Tag Fleisch gibt.

Wir kaufen gerne Bioprodukte ein und erklären auch warum dies so ist.

Wir kaufen lieber saisonale Produkte ein und erklären auch warum man zwar jetzt schon wunderschöne Erdbeeren in den Regalen finden kann, wir aber lieber warten bis wir die Erdbeeren vom Erdbeerfeld pflücken können, als auf die Treibhausvariante zurück zu greifen.

Wir erklären warum wir lieber Eier von frei laufenden Hühnern als von Hühnern aus Käfighaltung oder Bodenhaltung auf dem Frühstückstisch haben.

Man versucht sich bewusster zu ernähren, bewusster zu leben und diese Lebenseinstellung auch an seine Kinder weiter zu geben. Ihnen zu erklären warum wir dies tun und es für wichtig erachten.

Unsere Kinder orientieren sich an uns. Sie nehmen uns als ihr Vorbild. Sie werden irgendwann uns selbst reflektieren und das was wir ihnen vorgelebt haben.
Wenn wir sie auf einen guten Weg bringen möchten müssen wir ihnen diesen Weg auch aufzeigen.

Natürlich ist niemand perfekt. Man sollte auch nicht versuchen perfekt zu sein. Aber sich so zu verhalten und zu leben wie man sich dabei auch gut fühlt, man auch einen Beitrag leisten kann.. das sollte doch möglich sein.

Das war jetzt eine sehr lange Einleitung für das was ich euch eigentlich zeigen wollte.

Vor einer Weile schrieb mich die Firma Sukhi an und fragte ob ich Interesse an einer Kooperation hätte. Als ich mir deren Seite ansah, durchsah und bestaunte war ich begeistert. Sie vertreiben Teppiche. Aber nicht einfach nur welche die anonym irgendwo in dunklen, überfüllten Fabriken hergestellt werden. Nein, sie arbeiten direkt mit Frauen und Männer in Indien, Marokko, Nepal und der Türkei zusammen, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen und eben auch einen fairen Lohn für ihre Arbeit bekommen.

Filzkugelteppich_hoch_6

Das passte natürlich wunderbar in meine Fairtrade-Philosophie hinein, die ich versuche meinen Kindern vorzuleben. Das jeder seinen Beitrag leisten kann und eben auch einen Teil dessen abgeben kann was er entbehren kann.

Filzkugelteppich_quer_4

Filzkugelteppich_quer_3

Ich sagte zu und erhielt, nachdem ich mich für Farbkombinationen aus dem unglaublich großen Farbspektrum entschieden hatte, zwei wunderschöne Filzkugel-Untersetzer mit 20 cm Durchmesser. Eine ganz besondere Überraschung war das von Hand unterschriebene Etikett dass mir zeigte wer denn genau meine Untersetzer gefertigt hatte. Das kann ich mir sogar hier ansehen.

Filzkugelteppich_hoch

Überhaupt bietet die Seite so viele Möglichkeiten sein Zuhause aufzuwerten. Und da wir auch bald endlich unsere 4-Wände neu gestalten können, kann ich mir jetzt schon Gedanken darüber machen ob im Wohnzimmer einen Filzkugelteppich, einen Wollteppich oder einen Patchworkteppich einziehen soll. Allein diese Frage ist schon schwierig bei der tollen Farb- und Musterauswahl.

Filzkugelteppich_quer_2

Filzkugelteppich_hoch_3

Man kann entweder aus einem der vielen bereits vorgegebenen Designbeispiele wählen, oder aber sich seine ganz eigene Kombination zusammen stellen. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Wirklich schwer sich da zu entscheiden 😉 Und gerade gibt es sogar viele tolle Angebote!

Wer also selbst gerne noch mal stöbern möchte schaut direkt bei Sukhi.de vorbei.

Man findet sie auch bei Facebook, Pinterest und Instagram und kann dort in vielen tollen Bildern stöbern und sich Anregungen holen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie möchtest du behandelt werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s