Ein kleiner Schubs ..

Anzeige

Manchmal ist er wirklich nötig. Der kleine Schubs..

Aber dann geht alles ganz von selbst.

Kinder haben ja eine ungeheuer große Fantasie. Da werden Hochbetten mit Kissen ausgestopft und man schippert plötzlich auf einem Piratenschiff auf hoher See auf der Suche nach einem .. na klar .. Piratenschatz.

Aus Stühlen über die eine Decke geworfen wird kann ganz schnell eine Höhle werden in der sich ein großer Bär versteckt hat.

Oder aus bunten Bällen aus dem Bällebad werden die Kindergartenfreunde, die man beaufsichtigen und natürlich auch zurecht weisen muss 😉

Doch manchmal, so scheint es, ist die Große ganz lustlos und hat keine eigenen Ideen. Dann schleicht sie hinter mir her und fragt was sie denn nun machen solle. Meine Vorschläge werden alle verworfen um dann letztendlich doch eines der Dinge auszuprobieren.

Was aber immer zieht, wenn ich selbst auch „mitspiele“. Leider ist dafür aber nicht immer genug Zeit. Dennoch sollte man sich zwischendurch die Zeit nehmen. Und wenn es eben nur 15 Minuten sind. Ich handele dann immer aus, dass ich eine Viertelstunde mit ihr spiele, mich dann aber weiter an meine Arbeiten machen muss.

Man muss sich aber immer vor Augen führen, und da gibt es so ein schönes Sprüchlein:

„Unser Alltag ist ihre Kindheit.“

Und auch wenn wir Erwachsenen (oh je .. jetzt habe ich es gesagt) immer so schrecklich viel zu tun haben. Seien wir mal ehrlich. Die 15 Minuten zwischendurch .. auf die kommt es dann wirklich nicht an, oder?! Für unsere Kinder bedeuten diese 15 Minuten aber eine ganze Menge.

So gibt es dann also Momente in denen ich ihrer kindlichen Fantasie einen kleinen Schubs geben muss.

Wie auch diesmal als ich anfing lauter Sachen in meinen Rucksack zu schmeißen. Natürlich fragte sie mich was ich denn mache. Das würde sie schon sehen.

byGraziela_quer

Wir gingen nach draußen..

Dort breitete ich dann also die Picknickdecke aus, die ich für das byGraziela Nähprojekt genäht hatte.

byGraziela_hoch_4

Darauf stellte ich ihr Puppengeschirr, Besteck dafür und Spielzeug-Backwaren hatte ich natürlich auch dabei 😉 Zum Vorschein kamen dann noch Teddy und auch Mila durfte dabei sein.

byGraziela_hoch_9

Sie schaute mich immer noch ungläubig an. „Wir machen jetzt ein Picknick! Möchtest du Zucker in deinen Tee?“

byGraziela_hoch_5

Man konnte dabei zusehen wie ihre Begeisterung für das Spiel wuchs. Schnell war sie ganz vertieft darin die Backwaren neu zu verteilen. Mila und Teddy immer wieder Tee anzubieten, natürlich so zuvorkommend zu sein und deren Zucker umrühren.

byGraziela_hoch

byGraziela_hoch_10

Ich konnte also auch nebenbei ein paar Schnappschüsse von ihrem Tun machen.

byGraziela_hoch_11

byGraziela_quer_3

Es ist einfach wichtig und richtig sich im Alltag einfach mal ein paar kleine Auszeiten zu nehmen. Und genauso wichtig wie es ist, sich seine eigenen Freiräume und Momente einzuräumen, genauso wichtig ist es sich Zeit für die wichtigsten Menschen in unserem Leben zu nehmen – unsere Kinder.

byGraziela_hoch_2

Dabei spreche ich nicht von den Ausflügen oder den Besuchen auf dem Spielplatz sondern einfach mal so .. zwischendurch. Das macht doch die meiste Freude. Auch wir entrinnen so, zumindest für einen kurzen Augenblick, unserem Alltag und können uns danach wieder gestärkt an unsere Aufgaben machen.

byGraziela_hoch_8

Ich habe meiner Großen damit dann auch wieder einen kleinen Schubs gegeben und ihre Fantasie ein wenig angeregt. Sie taucht somit in ihre kleine Welt ein und kann sich wieder mit sich selbst beschäftigen.

byGraziela_quer_2

Wir haben sie ja schließlich auch manchmal – unsere kleinen Kreativtiefs.

byGraziela_hoch_3

Wow, was für ein perfekter Übergang ^^

Ideal für solch ein „Kreativtief“ war nämlich auch die Möglichkeit für mich am „Probenähen“ für byGrazielas neues Nähbuch teilzunehmen. Ich freute mich wahnsinnig darüber mir einfach ein Projekt aus einem Buch aussuchen zu dürfen und sogar auch schon den Stoff dafür dabei zu haben.

Das Projekt was schnell gefunden, die Kombistoffe ausgesucht und dann ging es ans Nähen.

Und tadaaa .. da war sie .. die Picknickdecke, die ich euch schon auf den Fotos gezeigt habe:

byGraziela_Gewinnspiel_hoch

Jetzt bleibt mir eigentlich nicht weiter zu sagen wo ihr die wichtigsten Infos zum Buch „Näh dein Glück“ selbst findet. Nämlich hier!

Es lohnt sich aber mal durch den kompletten Shop zu stöbern. Dort findet ihr nicht nur alle Stoffe der byGraziela-Kollektion sondern auch jede Menge toller Geschenkideen für Groß und Klein. Vor Tassen, über Bettwäsche bis hin zu Spielen.
Ganz besonders angetan haben es mir ja das Zirkus– und das ABC-Poster. Einfach toll!

Bleibt auch unbedingt dabei, denn ich den nächsten Tagen habe ich noch eine kleine Überraschung für euch 🙂
Ihr dürft gespannt sein!

Schaut aber auch unbedingt noch bei den anderen Näherinnen vorbei, die das Glück hatten sich an einem der Projekte versuchen zu dürfen.
Dies sind Sabine von Krumme Nadel, Moni von Milarella, Nina von Klangheimlich, Christina von rosarosa und Annelie von Annelie vonAhoi
Viel Spaß beim Stöbern!

Liebste Grüße!
Eure Anna

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein kleiner Schubs ..

  1. Ganz wundervoll geschrieben 😍 Und Gratulation … Super schöne Bilder und mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen… toll!! Und du hast so recht, öfter mal kleine Spiele in den Alltag einbauen ist super und gibt auch uns ganz viel zurück! 😘

  2. Toller Post und eine schöne Decke.
    Du hast recht, 15 min sind für unsere Kinder viel Wert.

    Ich wollte dich fragen, ob es möglich ist dein EBook (my cuddle me) über dich zu beziehen, da ich aus der Schweiz über DaWanda nichts bekommen kann.

    Liebe Grüsse Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s