Voller Eindrücke und dennoch ohne Worte …

Anzeige

Wer am vergangenen Wochenende unseren Instagram-Account verfolgt hat, der weiß, dass wir – also Mister schaumzucker und ich 😀 unterwegs waren. Unterwegs ohne Kinder zu einem Vorabtreffen bei Izela und Marcel von EvLi’s-Needle.

21

Izela hatte sich gewünscht, uns noch vor der eigentlichen Eröffnung am Samstag, ein paar von uns zu treffen. Noch einmal aufatmen, quatschen, lachen, trinken, essen, na ja .. und natürlich konnten wir Stoffsüchtigen es nicht lassen auch so einiges an Stoffen zu shoppen. Aber was will man auch erwarten?!

Während wir Mädels also zusammen standen und uns des Lebens freuten, uns endlich mal wieder zu sehen und herzen zu können standen die Männer etwas abseits, waren wohl auch sehr belustigt über das Treiben dass sie beobachten konnten, doch sie waren verdächtig still ..

17

Tja, sorry Mädels, bei euren Stoffbestellungen wird es wohl vorerst keine Bonbons mehr geben 😉 Dank der Männer …

16

NEIN .. natürlich nur ein kleiner SCHERZ! Izela hätte direkt für Nachschub gesorgt .. Wir konnten sie aber noch daran hindern .. sonst hätten die Männer wohl wirklich einen Zuckerschock erlitten.

18

So oder so .. wir haben wirklich jede Menge Spaß!! ❤

19

Während wir Mädels also nach und nach zwischen den Stoffen verschwanden blieben die Männer zurück ..

10

Zuerst schlich man durch die Reihen und fühlte, staunte und streichelte .. doch dann zog eine nach der anderen Ballen aus den Regalen und begann sich seinen Haufen zu stapeln. Und je länger man auf den Zuschnitt wartete desto mehr Ballen türmten sich auf den Tischen. Ich hatte aber so gar kein Problem damit mich ganz am Ende für den Zuschnitt einzureihen 😉

06

11

Es war etwas ganz besonderes. Da musste einfach etwas mit – es ging nicht anders. Auch wenn die heimischen Stoffregale sich schon unter der Last biegen kann man Kassel nicht verlassen ohne mindestens eine Tüte mit dem allbekannten grünen Logo drauf 😛

04

Und das war dann meine Ausbeute 😉
Mister schaumzucker interessierte der Einkauf nicht sehr, denn er war in bester Gesellschaft. Die Männer verstanden sich sehr gut und hatten auch jede Menge Spaß. Auch wenn es welche gab die vorab auf dieses Treffen so gar keinen Bock hatten und nie geglaubt hätten einen „Leidensgenossen“ zu treffen mit dem man sich so gut versteht. Gell, Mister DinDin 😉

05

Es war einfach rundum ein gelungener Abend. Izela und Marcel haben uns königlich umsorgt und die feinsten Köstlichkeiten aufgetischt. Es durfte bis zum Umfallen geschlemmt werden.

13

14

15

Hier tatsächlich nur ein kleiner Teil des Buffets.

08

Eine Kleinigkeit haben wir, alle Mädels zusammen, Izela und Marcel auch mitgebracht. In das Gästebuch dürft ihr euch nächste Woche bei offiziellen Eröffnung eintragen ❤

 

 

07

Ich bin einfach noch total geflasht von dem Wochenende und sitze nun seit heute morgen immer wieder an diesem Beitrag. Weil mir nun einfach die Worte für diese grandiose Zeit fehlen einfach ein paar Fotos für euch :*

09

20

Panorama

 

 

Am nächsten Morgen ging es dann, nach einem leckeren Frühstück mit ein paar verbliebenen Mädels, wieder Richtung Heimat. Natürlich gut versorgt mit allerlei Stoffschönheiten aus dem tollen Lädchen.

03

Es war ein hammergeniales Wochenende. Nicht nur die Tatsache dass wir, dank meiner Mutter, die extra aus Berlin angereist ist um sich um die Kinder zu kümmern – kinderfrei hatten und auch einfach mal Zeit für uns hatten.
Auch die vielen tollen Mädels, entweder endlich mal live zu sehen oder einfach mal wieder zu sehen – war wieder unvergesslich und es zieht mich schon wieder sehr zum nächsten Event am Samstag: Die eigentliche Eröffnung von EvLi’s-Needle.
Mal sehen ob ich das tatsächlich realisieren kann.

Wir danken Izela und Marcel für den herzlichen Empfang und den wundervollen Abend. Als eine der ersten ihren tollen Laden, der mit so viel Herzblut gestaltet wurde, zu sehen war einfach nur großartig!

Wer die Möglichkeit hat am kommenden Wochenende oder einfach mal auf der Durchreise in der Opernstraße 6 in Kassel vorbei zu schauen der sollte es sich wirklich nicht nehmen lassen.

Habt einen tollen Abend und vielleicht sehen wir uns ja am Samstag?! 😉

Advertisements

5 Gedanken zu “Voller Eindrücke und dennoch ohne Worte …

  1. Ich habe total neidisch Eure ganzen Fotos verfolgt und muss feststellen, das sieht nach einer Unmenge Spaß aus! 🙂

    Schade, dass Kassel sooo weit entfernt ist! Alleine wegen dir und Izela hätte ich da schon mega Bock drauf! 😉 ❤

    Liebste Grüße,
    Steffi

  2. Ein schöner Beitrag Anna! Man merkt beim Lesen wie toll es war. Leider ist Kassel zu weit weg von hier – schnief, aber irgendwann bin ich bestimmt mal in der Nähe – dann gehts zu Izela! lg Alex vom Rosineblog

  3. Mir fällt gar nicht viel dazu ein, was man schreiben könnte… aber ich wollte wenigstens ein Kommentar da lassen, denn dieser Beitrag liest sich einfach nur schön. So frei weg. Obwohl man nicht dabei war, kann man doch ein wenig die Atmosphäre erahnen =).

    Liebe Grüße
    Christiane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s