DIY // Last-Minute Weihnachtskarten

Wer kennt das nicht?! Weihnachten kommt immer viel zu schnell und vor allem zu plötzlich ..
In unserer Kindheit schien die Zeit unendlich langsam zu vergehen und heute .. schwupps finden sich die ersten Weihnachtskarten im Postkasten und man denkt sich .. „ach nee .. ich sollte auch noch mal schnell welche verschicken“.

Wer nun also selbst bei Zeitmangel nicht auf schöne, selbst gebastelte Weihnachtskarten verzichten mag .. für den habe ich jetzt eine tolle und vor allem schnelle Anleitung zum Nachbasteln.

LM-Wkarten_Titel

Was ihr braucht:
– farbigen Tonkarton
– Schere
– Klebstoff
– Cuttermesser und Schneidunterlage
– Lineal
– Bleistift
– buntes Papier oder Geschenkpapier
– Kleinigkeiten zum Verzieren nach Wunsch

IMG_7725

Und schon kann es los gehen …

Als erstes schneidet ihr euren Tonkarton auf die gewünschte Größe zu. Ob quadratisch oder rechteckig sei ganz euren Wünschen überlassen. Denkt nur dran dass ihr sie noch mal in der Mitte falten müsst.

Mein Format ist 10×20 cm – gefaltet dann 10×10 cm.

Auf die linke Innenseite der Karte markiert ihr euch nun mit drei Punkten ein Dreieck – euer späterer Weihnachtsbaum. Diese drei Punkte verbindet ihr. Macht ihn schmal oder bauchig .. wie ihr am liebsten mögt. Auch muss nicht jeder Baum gleich aussehen. Die Karten gehen ja eh an unterschiedliche Personen 😉

IMG_7731

Nun müsst ihr das Bäumchen ausschneiden. Am einfachsten und schönsten geht es mithilfe eines Cuttermessers und einem Lineal. Benutzt aber unbedingt eine Schneidunterlage. Natürlich kann man auch schnell mit einer Schere ausschneiden.

IMG_7733

Jetzt füllt ihr das Bäumchen mit Leben. Ich nehme dazu am Liebsten Geschenkpapier. Das hat man eigentlich immer im Haus und es hat die schönsten Muster und Farben – zudem ist es auch noch recht günstig 😉 Es müssen ja auch nicht unbedingt Weihnachtsmotive sein. Einfach etwas was euch gefällt.

Schneidet dazu ein Stück aus eurem Papier aus – achtet aber darauf dass es etwas größer als euer Bäumchen ist. Schließlich müsst ihr es auf der Rückseite auch noch festkleben können. Ich nehme so ca. 0,5 cm ringsum.

IMG_7734

Das schöne bunte Papier klebt ihr nun auf der Innenseite fest. Nehmt am besten Papierkleber oder einen Klebestift damit sich das Geschenkpapier nicht zu sehr wellt.

IMG_7735

Zusammen geklappt seht ihr nun jetzt schon euer schönes Weihnachtsbäumchen.

IMG_7736

Ihr könnt jetzt ganz nach Herzenswunsch euer Bäumchen schmücken. Setzt ihm einen Stern oben drauf, verziert ihn mit Glitzer und Perlen .. ganz wie ihr mögt. Dazu haben wir ja den ganzen Glitzerkram 😉

IMG_7737

IMG_7746

Natürlich könnt ihr euch auch andere Formen ausdenken. Sterne, Engel, Stiefel, Geschenke, … Hauptsache einfach und schnell 😉

Viel Spaß beim Basteln! Habt noch eine schöne Adventszeit und lasst euch nicht ärgern – die besinnlichen Tage im Jahr sind zur Erholung da.

Advertisements

Ein Gedanke zu “DIY // Last-Minute Weihnachtskarten

  1. Pingback: Adventsspecial: die schönsten DIY-Weihnachtskarten - Roombeez

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s